All is well in all of Creation

Empathie - Segen oder Fluch

Empathie - Einfühlungsvermögen

Was ist Empathie wirklich und wie funktioniert Empathie?

Es gibt viele Menschen, die nicht verstehen, was Empathie ist und wie sie funktioniert. Lass uns dies an einem kleinen Beispiel erklären.

Empathie oder das Einfühlungsvermögen ist Teil des zweiten Chakras. In diesem zweiten Chakra gibt es etwas das wie ein Radar funktioniert. Es sendet Impulse aus, die dann abprallen und dann zurück kommen.

Die Frage, die in diesem Pulse ausgesendet wird ist: Was ist das fuer ein Gefühl? Die Antwort, die dann zurück kommt ist: wütend, traurig, froh, glücklich... usw.

Oft wächst die Person in einer schwierigen Situation auf, sei es in der Schule oder zu Hause. Das Kind befindet sich in einem Umfeld, wo viel geschrien wird, wo viel Ärger und viele Emotionen sind. In vielen Fällen sind sie eben auch die Empfänger von Schuldzuweisungen.

Dann passiert oft folgendes. Die Frage auf dem ausgehenden Pulse ändert sich von...

Was ist das für ein Gefühl?    zu    Was ist das für ein Gefühl über mich?

Wie grundlegend sich hier alles verändert mit den kleinen zwei Worten im Anhang! Kennst Du nicht auch Menschen, bei denen man immer vorsichtig ist, wie und wann man was sagt oder tut, so dass sie es nicht persönlich nehmen? Und trotzdem geht es meistens fehl. Warum?

Genau darum, die zwei Worte "über mich" sind dem natürlichen Vorgang des zweiten Chakras angehängt worden. Die Menschen leiden selbst auch sehr darunter, aber sie verstehen meist nicht, dass dies der Fall ist.

Wie kann man das ändern? Es gibt einige interessante, einfache & kraftvolle Uebungen, die Dir helfen, diese Barriere zu überwinden. Ich lade Dich ein, zu meinem Workshop in der Schweiz zu kommen. Wir lernen wie wir das elegant meistern können.

Klicke hier, um mehr zu erfahren 

" Du brauchst Dein Zimmer nicht zu verlassen, bleib einfach an Deinem Tisch sitzen und horche. Du brauchst nicht einmal zu horchen, warte einfach. Du brauchst nicht einmal zu warten, werde einfach still - und die Welt wird sich Dir offenbaren, sie hat gar keine andere Wahl. "
Franz Kafka